button corona angst nein danke 231pxbutton maskenpflicht befreit 231pxbutton ungewollt maskiert 231px

Willkommen bei den Meditierern!

Das aktuelle Problem ist nicht Covid19, sondern ein bisher nicht ausreichend erforschter Virus, mit dem sich weite Teile der Weltbevölkerung infiziert haben. Hochrisikogruppe sind Politiker aller Parteien, die allerdings kaum selber von den Folgen der Erkrankung betroffen sind. Eines der Krankheitssymptome sind Zahlen, die sich im Nachherein alle als falsch erweisen. Dazu kommen schreckliche Fernsehbilder, die uns von infizierten Medienredaktionen präsentiert werden. Die Bilder sind wahr, haben aber wenig oder nichts mit Covid19 zu tun.  

Ansteckungsgefahr und Sterblichkeitsrate bezüglich der Folgeerscheinungen der Infektion in den Köpfen der Menschen sind extrem hoch. Einen Impfstoff gegen diesen Virus wird es nie geben, da eine Immunität allein durch selbstständiges Denken erreicht werden kann, was heutzutage an kaum einer Schule oder Universität vermittelt wird. Wir sind besorgt und haben ein paar optische Signale in Form von Buttons und Aufklebern entwickelt, an denen kritische Menschen sich besser erkennen können. Du kannst diese bei uns erhalten. Unsere Einleitung zu dieser Begrüssungsseite ist angesichts der aktuellen Situation etwas nach unten gerutscht. Aber hier kommt sie ...

Da sind wir ...

Die Meditierer - Partei der Stille

Alles könnte anders sein … und es hängt allein von Dir ab, ob sich etwas verändert … Deine Handlungsspielräume sind grösser, als Du vielleicht meinst … und alles geht auch anders als Du es Dir jemals hast vorstellen können …

Das neue Projekt - eine Partei. Natürlich könnte es auch ein Verein, ein Verband, eine NGO oder eine andere Organisationsform sein. Der Rahmen einer „Partei“ wurde gewählt, da auf diesem Wege auf eine besondere Weise Öffentlichkeit geschaffen werden kann.

Da wo es losgeht, ist schon mal alles anders in dieser Partei:

Wichtiger als Diskussion oder politischen Forderungen sind die Praxis und die Förderung von Yoga, Tanz, Meditation, Kampfkünsten, Theater, Musik, bildender Kunst und vieler weiterer Aktivitäten, bei denen es weder um Leistung noch um Wettbewerb geht.

Es wird nicht die Absicht verfolgt, die Welt zu verändern. Aber wir haben keine Angst vor Veränderung und den damit verbundenen Konsequenzen. Wir fördern das Individuum, sich selber und den eigenen Weg zu finden. Dabei verändert sich die Welt von alleine.

Wenn Du also nichts von Politik wissen willst, insbesondere von einer Art von Politik, wie Du sie bisher kennengelernt hast, bist Du in diesem Projekt genau richtig! Zum Glück gibt es aktuell immer mehr Menschen, denen klar wird, dass das gedankliche Fundament unserer Gesellschaft, wie wir sie alle kennen, untauglich ist, unsere Zukunft zu gestalten.

Es finden aktuell in Hamburg erste Treffen statt, bei denen wir uns gemeinsam den Fragen in Zusammmenhang mit diesem Projekt stellen. Und wie Du aus der Versammlungsordnung schliessen kannst, haben diese Treffen insbesondere auch durch die meditativen Anteile einen Charakter, der Dich nach einem Treffen gestärkt nach Hause gehen lässt.

Du kannst mit dem, was Dich als Individuum in Deinem persönlichen Lebensumfeld ausmacht, Teil dieses Projektes werden. Wenn Du informativ per Mail auf dem Laufenden gehalten werden möchtest kannst Du Dich in unserem Newsletter anmelden.

Du kannst auf vielfältige Weise an dem Projekt mitwirken – ganz praktisch durch Deine Mitarbeit oder auch einfach nur durch Deine Mitgliedschaft.

 

Ein Video über uns ...

DM Video Standbild

 

Die Grundlagen des Projektes - Programm, Satzung und mehr ...

Du kannst Dich über die Grundlagen des Projekts in folgenden Dokumenten informieren:

Adobe PDF file icon 32x32 Download Die Meditierer Programm als PDF-Datei

Adobe PDF file icon 32x32 Download Die Meditierer Satzung als PDF-Datei

Adobe PDF file icon 32x32 Download Die Meditierer Versammlungsordnung als PDF-Datei