Matthias3 150x225Ich bin kein Politiker. Aber ich bin ein zutiefst politischer Mensch. Schon als Jugendlicher habe ich mich immer als (nichtkonformen) Teil des Gemeinwesens erlebt. Diese Partei zu gründen ist eine verrückte Idee. Das Grundsatzprogramm sagt komprimiert, was ich zu unserer Gesellschaft denke. Vielleicht sehen das andere ähnlich. Dann wird das Programm zu einer Plattform, auf der Utopien Realität werden können. Und sollten wir mal zu einer Wahl antreten, weiss ich endlich, welche Partei ich wählen soll …

 

Matthias Möbius, Vorsitzender
Coach, Trainer und Berater auf dem Hintergrund
von mehr als 20 ausgeübten Berufen

 


 

Eylin 150x225Ich glaube, dass Veränderung nur bei mir und durch mein SEIN stattfinden kann. Und ich bin der Meinung, dass es nicht meine Rolle ist etwas zu „verbessern“. Einer Partei beizutreten oder gar zu gründen, ist so ungefähr das abwegigste gewesen was ich mir hätte vorstellen können. Der Grund dass ich es doch gemacht habe ist der, dass es sich stimmig für mich anfühlt genau damit „sichtbar“ zu werden.

 

Eylin Drews, stellvertretende Vorsitzende
Grafikerin / Astrologin

 


 

adriana 150x225Ich bin vor allem Lebenskünstlerin, so wie viele meiner Generation. Schon früh habe ich mich für Politik interessiert, mich allerdings doch gegen ein Studium an der Uni und für einen Sprung in die Abenteuer des Lebens entschieden. Bei politischen Jugendgruppen wurde mir zu viel Altes nachgeplappert und zu lange diskutiert. Viele Ideen und Wahlprogramme sind gut, aber wollen nur im Außen verändern statt uns als Menschen selbst anzuschauen. Wahre Veränderung kann nur in mir selbst stattfinden und diese Erfahrung mit anderen zu teilen, war bisher der wertvollste und wirksamste Einfluss den ich geben konnte. Daher unterstütze ich alle, die mehr zu sich und somit mehr zu einer wahren Gemeinschaft finden oder finden wollen.

 

Julia Möbius, stellvertretende Vorsitzende
Schauspielerin

 


 

Wir stehen am Anfang und mit jeder einzelnen Person, die mit unserem Programm etwas anfangen kann, kann die Idee unseres Grundsatzprogramms wachsen und wirken. Komm also gerne dazu! Den Aufnahmeantrag für die "Die Meditierer" gibt es im PDF-Format zum ausdrucken. Diesen dann gerne ausgefüllt per Post schicken. Du kannst den Antrag aber auch ausgefüllt einscannen und per Mail senden. In diesem Fall Deinen Scan unbedingt im PDF-Format abspeichern.

 

Unsere Addresse findest Du auf der Seite mit dem Impressum.

 

Spenden ...

sind jederzeit willkommen. Die Daten unserer Bankverbindung schicken wir Dir gerne per Mail.